Werbung ohne Ende im Regionalzug

Lange habe ich für folgendes Bild gebraucht, denn ich suchte einen Zeitpunkt indem der Zug nicht voll ist, damit man die Werbung sehen kann. Das ist nicht einfach, da ich zur Arbeit hin und zurück jeweils zur ungünstigsten Zeit fahren muss und der Zug immer voll ist.

So, nun habe ich aber ein Bild gestern aufnehmen können. Ich wollte Euch mal zeigen wie es in einem regionalen Zug (Yamanote-sen) so aussieht. Bei dem Bild bemerkt man wohl sofort, dass es nur wenig Sitzplätze gibt. Ist ja auch klar, sonst könnten nicht so viele Leute zu den Stoßzeiten im Zug stehen. Sitze sind also „Platzverschwendung“. Aber das heutige Thema soll Werbung im Zug sein. Im Bild wird es nicht sooo deutlich, aber Werbung ist überall und man kann ihr im Zug nicht entkommen, egal wo man hinschaut.

Von der Decke hängen viele Werbeblätter. Links und rechts hängt hintereinander in gewölbter Form Werbung (bei den Haltegriffen). Am Wagenanfang und am Wagenende hängt neben der Tür immer links und rechts eine Werbung im Rahmen eingefasst. An den Türen zum verlassen des Zuges sind gleich mehrere kleine Aufkleber als Werbung befestigt. Zusätzlich sind bei den Ausgangstüren 2 Monitore eingebaut. Der eine Monitor ist nützlich, der zeigt die nächste Haltestelle und weitere Informationen zum Bahnhof, wie weit es zum nächsten ist, und viel mehr. Aber der Monitor neben an zeigt wieder nur Werbung als Video. Echt schrecklich oder? Kein Wunder das die Leute hier in Japan so konsumsüchtig sind.

Tagged in:,
Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.