tapfere Japaner leben einfach weiter wie gewohnt

Heute war sehr schönes Wetter und wir haben die Möglichkeit genutzt und sind spazieren gegangen. Dabei haben wir im Restaurant gegessen und man sieht, dass es auch viele Mitbürger „einfach“ weitermachen wie gewohnt.

Mich erschrecken nur immer wieder die Schlagzeilen aus Deutschland. Wie zum Beispiel „Der Super-GAU in Japan“, dabei ist noch nicht viel passiert. Die Überschriften veranlassen immer wieder, dass es mir in meiner Bauchgegend nicht gut geht und ich jedesmal ein Angstschiss habe.

Die japanischen Nachrichten kann ich wegen der Zeichen noch nicht lesen und ich mache stets meine Frau deswegen verrückt. Kurzum, bis zum jetzigen Zeitpunkt muss man sich in Tokyo noch keine Sorge machen.

Es wurde eben auch berichtet, das ein stärkeres Nachbeben mit Stärke 7 in den nächsten 3 Tagen erwartet wird. Unsere Familie ist mit einem Notfallrucksack zu Hause ausgerüstet, falls es notwendig sein sollte.

Uns wurde auch mitgeteilt, das morgen der Strom in Tokyo ausfallen wird, da eine Million KW fehlen. Die Stadt wurde dabei in 5 Ballungszentren eingeteilt, in jedem dieser wird morgen für 3 Stunden der Strom abgeschaltet sein. Die privaten Haushalte und insbesondere die Firmen sind angehalten mit dem Strom sparsam umzugehen.

Stand: 13.03.2011 um 21:27 Uhr Ortszeit

Tagged in:,
Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.