Stromsperren in Kamakura und Umgebung

Die Stromsperren sind zwar aufgehoben worden, da weniger Klimaanlagen verwendet werden und somit der Stromverbrauch gesunken ist. Aber es ist eventuell dennoch interessant zu sehen wie die Blackouts in echt ausgesehen haben. Aus der Zeitung konnte man die geplanten Zeiten erfahren und man erkennt, das ein Blackout immer 3 Stunden gedauert hat. Die farbig markierten Flächen mit den Zahlen geben das Gebiet der Stromsperre an.

Wenn ich mich recht entsinne ist das orange farbige Feld mit der Zahl 2 der Bereich für Kamakura gewesen. Hier war der Strom am 02.04. morgens einmal weg und auch zwischen 16.50 Uhr und 19.50 Uhr erneut. Am Abend war es besonders schlimm. Zum einen wird es schnell dunkel und man kann fast nichts machen. Zum anderen ist es noch recht kalt und die Häuser sind nicht so gut gedämmt wie in Deutschland. Tja, was macht man da? Da kann man nur ins Bett gehen. Gasheizung geht auch nur mit Strom an – und die Fußbodenheizung auch.

So kann man sich bereits jetzt in etwa vorstellen, wie es im Sommer kommen wird. Nur mit dem Unterschied, dass es brutal warm werden wird, statt eiskalt.

Tagged in:,
Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.