Fast Food auf japanisch und der Preiskampf

Man sollte es nicht glauben, aber es gibt nicht nur Burger King, McDonalds und Subway als Fast Food Ketten in Japan. Nein, es gibt auch japanische Restaurants als Fast Food Ketten. Beispielsweise ist das Gericht Gyudon ein ganz klassisches Fast Food Gericht von Sukiya. Im Land des Suchi, wo Essen das Hauptthema ist, gibt es also auch Schnell-Restaurants. Und genau diese japanischen Ketten sind es, die in letzter Zeit sogar erfolgreicher sind als die amerikanischen Kollegen.

Aber bei all der erfolgreichen Zeit, gibt es für diese Ketten ein Ernüchterung, das ist der Preiskampf. Natürlich kommt das dem Kunde zu gute, so bezahlt man für ein Gericht um die 200 Yen, also weniger als 2 Euro. Eintopfgerichte, von denen man richtig satt wird, kosten gerade zwischen 230 und 270 Yen.

Da muss man sich aber auch fragen, wie kann man da überleben, zumal die Einkaufspreise in Japan sicherlich nicht günstig sind…

Wie auch immer, mir kommt es gerade zu gute und es schmeckt 🙂

Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.