Produkte aus den Tohoku- und Kanto-Regionen vermeiden?

Wie der Titel schon aussagt, stehe ich vermehrt vor der Frage welche Produkte ich kaufen sollte und welche nicht. Produkte nur aus der Region um Fukushima zu meiden ist zwar gut aber nicht ausreichend genug. Das klingt jetzt ein bisschen nach Diskriminierung, aber ich gehe lieber auf Nummer sicher. Und wenn ich so die anderen Leute im Supermarkt beobachte, stelle ich fest, dass ich zum Glück mit dieser Einstellung nicht allein bin. Denn fast alle schauen nach wo das Obst herkommt, die Eier, die Milch, das Gemüse. Klingt furchtbar, ist es auch. Und das ist erst der Anfang einer ganzen Kette. Denn wie die Regierung in einzelnen Regionen (aufgrund Bürgerprotesten) einräumen musste, sind beispielsweise Messstationen zum Erfassen der Radioaktivität in 20 Meter Höhe erstellt worden. Und das da oben ganz andere Werte sind als am Boden, wo Kinder spielen, dürfte jedem klar sein. So werden auch aus früheren 0,06 μSv plötzlich 0,25 μSv.

Wenn auch der neue Wert mit 0,25 μSv nicht wahnsinnig hoch ist, so zeigt aber wieder einmal wie ungenaue Angaben an die Bevölkerung weiter gegeben werden. In meinen Augen ist das das eigentlich erschreckende daran. Und die Japaner merken sehr langsam, aber immer hin, das die 250 km doch nicht so weit entfernt sind wie sie noch vor 4 Wochen dachten…

Wie auch immer, ich brauche eine Liste mit den Kanji aus den Regionen, welche ich beim Einkauf meiden möchte. Da ich nicht alle Kanji im Kopf habe, brauche ich eine Online Liste. Hier ist sie:

福島県 Fukushima
群馬県 Gunma
茨城県 Ibaraki [Region Kanto]
栃木県 Tochigi [Region Kanto]
岩手県 Iwate
宮城県 Miyagi
秋田県 Akita
青森県 Aomori
山形県 Yamagata
千葉県 Chiba [Region Kanto]

Mir ist wichtig, das so viele Leute wie möglich auch diese Liste haben und mach Ihren eigenen Vorstellungen im Supermarkt handeln können.

Tagged in:, ,
Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.