Kanji des Jahres 2011

Wie es in Deutschland auch das Wort oder Unwort des Jahres gibt, so gibt es in Japan auch das Zeichen des Jahres. Das Zeichen (ein Kanji) wird seit 1995 immer am 12.12. eines jeden Jahres veröffentlicht. Ein Mönch schreibt das Zeichen auf künstlerische Art und Weise im Kiyomizu Templet in Kyoto. Dieses Jahr ist es

絆 (きずな)

Man spricht es „Kizuna“ aus und es bedeutet so viel wie „Bindung“ oder „Verbindung“. Das Zeichen soll also die Bindung der Menschen symbolisieren, welche in den Katastrophen diese finden konnten oder auf Bindung zurückgreifen konnten. Gleichzeitig kann es aber auch eine Bindung zwischen den Ländern bedeuten. Japan hat viel Unterschützung aus von vielen Ländern bekommen, auch das ist eine Bindung.

Man denkt dabe aber nicht nur an sich (Japan), sondern auch an andere. So beispielsweise an die Flut in Thailand, Erdbeben in Neuseeland oder an die Frauen Fussball Weltmeisterschaft (サッカー日本女子代表 – なでしこジャパン).

Wer das Zeichen jedoch aussucht konnte ich nicht so richtig heraus finden. Ich glaube aber, dass es durch den Verein „Japanese Kanji Proficiency Society“ (jap. 財団法人日本漢字能力検定協会) ausgewählt wird.

Tagged in:,
Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.