Lärm und Vibration an Baustellen in Tokio

Mir sind an verschiedenen Baustellen immer diese Kästen mit der digitalen Anzeige und der schwarzen Bommel aufgefallen. Heute bin ich mal näher an einer vorbei gekommen und sehe, das hier der Lärm gemessen wird. Das „DB“ hat es gleich verraten, sonst hätte ich es wohl nicht gleich erraten. Das obere Kanji 騒音 「そうおん」 steht für Lärm.

Selbstverständlich habe ich mir gleich ein Spaß daraus gemacht. Ich stand also davor, eigentlich auf dem Weg zur Arbeit, und habe die Anzeige getestet 😀 Was soll ich sagen, also die obere Anzeige geht auf jeden Fall bis 97… Ich hätte ja gern gesehen was passiert bei einem dreistelligen Lärm, aber das vielleicht ein andermal.

Die untere Anzeige misst die Schwingungen. Warum? Keine Ahnung. Aber das untere Kanji auf dem Bild 振動 「しんどう」 steht für Vibration und Schwingungen. Hmm, das konnte ich leider nicht ausprobieren.

Tagged in:
Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.