die gesunde Cola

Lebt man einige Zeit in Japan, könnte man den Eindruck gewinnten, dass die Getränkeindustrie den Verbraucher ständig auf trapp halten möchte. Es entstehen immer wieder viele neue Produkte. Die neueste Erfindung ist das Getränk „Kirin Mets Cola“. Ja, jeder weiss, Cola ist nicht gerade die gesündeste Art etwas zu trinken.

Das Getränk enthält aber keine künstlichen Süßstoffe, ist aber für einen besseren Geschmack karbonatisiert worden. Soweit so gut, jetzt kommt aber der Hammer. Diese Cola soll mittels dem Zusatzstoff Dextrin dafür sorgen, das das Fett aus dem zuvor gegessenen Mahl absorbieren werden soll.

Anscheinend war dieser Gag der Firma noch nicht genug und besorgte sich, man halte sich fest, das Siegel vom Amt für Verbraucherschutz als „Lebensmittel für ein bestimmten gesundheitlichen Zweck“.

「KIRIN Mets COLA 食事の際に脂肪の吸収を抑える 消費者庁許可 特定保健用食品」

Ich finde das ist der absolute Oberkracher, nicht nur marketingstrategisch sehr gut überlegt, sondern auch passend für den kommenden Sommer. Die Frage die noch bleibt ist, ob das Getränk wirklich so „gesund“ ist… Was meint ihr dazu?

Tagged in:
Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.