Baukran verankert im Hochhaus

Nicht neues, in Tokyo wird nach wie vor gebaut wie verrückt. Das ist mir nicht erklärlich. Ja, die Häuser stehen in Japan nicht so lange wie in Deutschland, höchstens um die 40 Jahre, dann ist Ende und es wird abgerissen.

Was ich damit sagen will, man findet jeden Tag so viele Hochhäuser die plötzlich aus dem nichts kommen. Man ist schon so sehr daran gewöhnt, das man einfach nicht mehr hinsieht. Bis vor etwa einer Woche zumindest.

Der Grund ist, ich darf beim Erbau mehrerer Hochhäuser live zusehen. Und das jeden Tag, denn es passiert direkt vor meinen Augen. Die neuen Dinger versperren mir zum Glück nicht direkt die Sicht, aber schade ist es dennoch. Wie auch immer, eines der Gebäude wird 40 Stockwerke haben, was in Tokyo nicht selten vorkommt.

Jetzt komme ich aber endlich zu Thema. Was ich spannend finde und jetzt erst bemerkt habe, ist die Tatsache, das die Kräne direkt mit dem Hochhaus wachsen obwohl sie mit dem Gebäude verankert sind. Und da stellt sich mir die Frage, wie sind bei der Verankerung zur Hölle die Kräne mit dem Hochhaus mitgewachsen? Das kann ich nicht verstehen und finde es deshalb so interessant.

Theoretisch müsste es ein normaler „Turmkran“ sein, aber so richtig kenne ich mich da auch nicht aus. Jedenfalls ist es doch sehr interessant zu beobachten.

Interessant, alle Kräne sind direkt mit dem Gebäude verankert
Interessant, alle Kräne sind direkt mit dem Gebäude verankert
Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.