Von Shinagawa bis Shinjuku sehen

Heute bin ich zur Massage gegangen, ich hatte wirklich starke Schmerzen an der Schulter. Und der Massage Salon ist in ein anderes Gebäude umgezogen. Vom Shinagawa Bahnhof nur eine Minute entfernt. Da fahre ich also mit dem Fahrstuhl in die 12. Etage und was sehe ich da, die Skyline von Shinjuku. Wow, das hätte ich nicht für möglich gehalten.

Das sind bestimmt 10km von hier und dennoch ist es möglich die Skyline von Shinjuku zu sehen.

Übrigens, diese schönen Wattewolken gibt es nur im Sommer zu sehen, sonst nicht. Hier noch ein vergrößertes Bild vom DOCOMO Hochhaus.

Wo wir gerade beim Thema „Hochhaus“ sind. Letztens habe ich berichten von den Baukränen, welche direkt mit dem Gebäude verankert sind. Diese Woche habe ich mit einer Langzeitbelichtung ein Nachtfoto gemacht. Eigentlich wollte ich gern Blitze auf dem Foto haben, hat leider nicht geklappt, das Wetterleuchten ist einfach weiter gezogen ohne ein Foto. Aber einen schönen Schnappschuss habe ich dennoch vom Balkon aus machen können. Auf dem Foto sieht man links Gotenyama Trust City und auf der rechten Seite den Stadtteil „Ōsaki“ mit den neuen Hochhäusern.

DOCOMO Hochhaus von Shinjuku
DOCOMO Hochhaus von Shinjuku
Links zu sehen Gotenyama Trust City und rechts der Stadtteil von Ōsaki
Links zu sehen Gotenyama Trust City und rechts der Stadtteil von Ōsaki
Über 

Kommentar schreiben

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.