Month: Oktober 2015

Total 9 Posts

Beitrag zur Verschönerung der Stadt – putzen für die Stadt

Zunächst einmal die Kanji in Schrift, damit jeder nachvollziehen und selbst studieren kann was da eigentlich steht: 清掃美化活動 実施団体 この団体は、積極的に地域清掃活動に取り組み、まちの美化に貢献しています。 足立区 Reinigung und Verschönerungsaktivität Durchführungsorganisation Diese Organisation, welche sich aktiv für die Gemeinde zur Reinigung beteiligt, als Beitrag zur Verschönerung der Stadt Adachi-ku Meine Übersetzung ist wohl mehr schlecht als

Weiterlesen

Spinne – Huntsman spider

Gestern Abend gehe ich also in eines unserer Zimmer, schalte das Licht an und bemerke dieses Monster auf dem Fußboden. Da bin ich doch etwas erschrocken. Obwohl ich keine Angst vor Spinnen habe, ist mir die Luft im Hals stecken geblieben. So eine große Spinne ist mir in Japan noch

Weiterlesen

Matcha-Trend

Für jemand der Matcha nicht kennt, sieht das grüne Pulver wohl aus wie Chemie. Aber weit gefehlt, das ist 100% gemahlener Grüntee und hat sehr viele Vitamine 🙂 In Deutschland wird das Pulver gern in Matcha Latte benutzt, aber bitte Leute, benutzt nicht das billige Zeug – das schmeckt bitter

Weiterlesen

mal wieder – Erdbeben

Ich habe seit dem grossen Erdbeben schon lange nicht gross um das Thema geschrieben. Heute war wieder einmal ein kleines in Tokyo, aber das Epi Zentrum war am AKW Fukushima. Die effektive seismische Intensität war heute eine 4 und Magnitude 5.5 – nicht sooo schlimm, aber man merkt die Erde

Weiterlesen

Gombofrucht – Okra

Okra(オクラ)ist ein Gemüse, welches in Japan sehr gern verwendet und gegessen wird. In Deutschland habe ich das noch nicht gesehen. Es gibt aber auch Japaner die es nicht mögen, weil es beim Kochen eine schleimige Substanz von sich gibt. Man kann es essen, aber Fan bin ich auch nicht. Erstaunlicherweise

Weiterlesen

Ausflug zum Fuji-san

Am Wochenende sind wir mit dem Auto auf den Fuji-san (富士山)gefahren. Der Vulkan Fuji-san ist seit 2013 Weltkulturerbe inklusive der 25 anliegenden Orte. Der Berg ist in 10 Stationen eingeteilt, die Hälfte des Berges ist die 5. Station. Und es ist möglich bis zur Hälfte des Berges mit dem Auto

Weiterlesen