Japanische und deutsche Schriftarten für den Computer

Heute mal etwas technisches. Da ich viel mit Computern arbeite ist es mir wichtig, das meine Software oder auch die Programme immer korrekt in japanisch und deutsch dargestellt werden. Egal ob als App oder in der Webseite. Dazu benötigt man Schriftarten für den Computer, welche mehrere Sprachen unterstützten. Es gibt eine Unmenge von Schriften, aber nur wenige erledigen alles gut und sehr wenige davon kommen auch mit deutschen Umlauten zurecht.

Warum ist es so kompliziert? Ganz einfach, da im japanischen 2945 Gundzeichen verwendet werden zzgl. 3390 erweiterte Zeichen. Um so eine Schrift erstellen zu können, benötigt man 1 bis 2 Jahre Zeit. Und da man so lange daran arbeiten muss, stellen viele Autoren die Schriften nicht unter die eine freie Lizenz. Das heißt, die Schriften kosten richtig viel Geld.

Da es als schwer ist die richtigen freien Schriften zu finden, habe ich mir einmal die Mühe gemacht und eine Auflistung erstellt. Ich bin großer Fan von Open-Source (Freier Software) und daher gibt es hier ausschließlich kostenfreie (privat und beruflich gleichermaßen nutzbare) Tipps zu Schriften. Gewehr kann ich allerdings nicht geben, probiert es am besten selbst aus.

IPA fonts:

IPAex Mincho
IPAex Mincho
IPAex Gothic

Source Han Sans fonts:

Source Han Code

Google Android Motoya L:

Droid Sans
Droid Sans Mono

UmePlus, UmePlus (Fork):

UmePlus Gothic
UmePlus P Gothic

Yasashisa normal:

Yasashisa normal
Yasashisa normal

PixelMplus + CircleMplus:

Circle Mplus 1m
Circle Mplus 1m
Crcle Mplus 2p
Crcle Mplus 2p
Pixel Mplus 12
Pixel Mplus 12
Pixel Mplus 10
Pixel Mplus 10

Seto Fonts:

SetoFont SP
SetoFont SP
Tagged in:, ,
Über 

3 Kommentare

  1. Jakob

    9. April 2016 - 5:25
    Reply

    Hi Renè, ich finde die Liste super. Ich selber verwende im Moment viel die Noto Sans von Google da sich auch als Webfont ganz gut geeignet ist.
    Aber eine handschriftliche Font mit Deutsch und Japanisch habe ich noch gesucht!
    Danke für den Hinweis mit Seto!

  2. Sebastian

    30. September 2017 - 11:41
    Reply

    Vielen Dank für deine Mühe und die Tatsache, dass du alles kostenfrei zur Verfügung stellst.

    • sato-san

      3. Oktober 2017 - 19:40
      Reply

      Gern geschehen. Auch wenn es hier ruhig geworden ist, bin ich nach wie vor noch in Tokyo. Gibt es ein Thema oder ein Bericht, den du gern lesen wolltest? Evtl kann ich was dazu schreiben. Melde dich einfach.

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.